E3.formboard

E3.formboard ist eine effiziente Software zur Kabelbaumkonstruktion und wird im Maschinenbau, in der Automobil- und Bahnindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, sowie für Konsumgüter, Spezialfahrzeuge und Schwermaschinen eingesetzt.

Die voll und ganz in E3.cable integrierte Lösung ist zur Erstellung einer massstabgetreuen 1:1 Kabelbaumzeichnung für die Produktion gedacht. Anhand eines Nagelbretts wird der Kabelbaum aufgebaut und abgebunden. Mit E3.formboard haben Sie die Möglichkeit ein oder mehrere Nagelbrettzeichnungen auf einem beliebig grossen Blatt zu erstellen. Platzierung, Anordnung und Dimensionierung der einzelnen Segmente werden durch einfache Automatismen im E3.Formboard erleichtert.

Produkte-Highlights

Platzierung von ein- oder mehrpoligen Steckeransichten

E3.formboard - Platzierung von ein- oder mehrpoligen Steckeransichten

Mit E3.formboard lassen sich alle Stecker eines Kabelbaums auf dem entsprechenden E3.formboard-Blatt platzieren. Durch eine Vorauswahl kann zusätzlich entschieden werden, ob es sich um ein- oder mehrpolige Stecker handelt. Dabei sind alle Stecker jederzeit über die Baumstruktur übersichtlich abrufbar. Der Anwender hat jederzeit volle Kontrolle über die im Projekt verwendeten Stecker, ohne mühseliges Suchen nach einzelnen Steckern.

Automatische Platzierung konfigurierbarer Belegungstabellen

E3.formboard - Automatische Platzierung konfigurierbarer Belegungstabellen

Beim Platzieren der Steckeransicht wird automatisch eine Belegungstabelle erstellt. Belegungstabellen lassen sich natürlich auch manuell einfügen. Ausserdem beinhalten sie Anschluss- und Drahtinformationen, sowie Angaben über angeschlossene Steckerpins. Alle Informationen sind durch die online Funktionalität stets aktuell. Überdies können Belegungstabellen hinsichtlich Eigenschaften und Darstellung frei konfiguriert werden.

Automatische Streckung, Stauchung von Segmenten

E3.series - Automatische Streckung, Stauchung von Segmenten

Im Allgemeinen wird bei der Kabelbaumentwicklung mit Segmenten gearbeitet. Ein Segment repräsentiert jeweils einen Ausschnitt des Verbindungsnetzes wie zum Beispiel eine Linie oder ein Spline. Jedes Segment beinhaltet dabei entsprechende Informationen über dessen Fertigungslänge, welche sich beliebig strecken oder stauchen lässt. E3.formboard erlaubt zudem die Auswahl der Streck- und Stauchrichtung. Nach erfolgreichem ändern des Segmentes und seiner Platzierung werden alle weiteren Kabelbaumzweige automatisch entsprechend danach ausgerichtet. Mit E3.formboard kann der komplette Kabelbaum auf einen Klick massstabgetreu skaliert werden.

Rotation von beliebigen Abzweigen

E3.formboard - Rotation von beliebigen Abzweigen

An der Stelle, wo sich zwei Segmente treffen, entstehen Knoten. Die Abzweigwinkel der knotenangrenzenden Segmente lassen sich mit E3.formboard beliebig rotieren. Sodass auch bei komplexen Kabelbäumen, nach Veränderungen, die Struktur erhalten bleibt. Ausserdem erhöht sich dadurch der Ausnutzungsgrad eines Blattes, denn gerade komplexe und grosse Kabelbäume lassen sich so bequem und übersichtlich auf einer Seite darstellen.

Einfügen, löschen und fixieren von Knoten

E3.formboard - Einfügen, löschen und fixieren von Knoten

Segmente lassen sich mit beliebiger Anzahl von Knoten unterteilen. Die Platzierung der Knoten kann dabei absolut oder relativ erfolgen. Bei der absoluten Platzierung kann durch Eingabe eines Masses der genaue Ort des jeweiligen Knotens bestimmt werden. Während bei der relativen Platzierung die Segmente in gleichlange Stücke geteilt werden, sodass der Knoten jeweils am Anfang oder Ende eines dieser Stücke platziert werden kann. Natürlich können Knoten aber auch via Augenmass direkt auf einen Klick platziert werden. Platzierte Knoten lassen sich mit E3.formboard jederzeit fixieren, sodass sie nicht verschoben werden können.

Diese Seite teilen