SOLIDWORKS Manage

Projektmanagement, Prozessmanagement, Artikelverwaltung sowie Erstellung von Dashboards und Berichten

SOLIDWORKS Manage vereint die Bedienungsfreundlichkeit und Vertrautheit der Windows-Explorer-Benutzeroberfläche von SOLIDWORKS PDM mit fortschrittlichen Funktionen. Dies ermöglicht eine kollaborierende Verwaltung von Projektzeitplänen und -ressourcen, komplexen Geschäftsprozessen sowie erweiterten Artikeln.

SOLIDWORKS Manage tritt an die Stelle der separaten, voneinander unabhängigen Werkzeuge, die viele Unternehmen zur Verwaltung ihrer Konstruktionsressourcen und -prozesse einsetzen. Es ist mit zahlreichen bestehenden Werkzeugen kompatibel, zielt aber gleichzeitig darauf ab, die Integrität der Unternehmensinformationen auf effizientere und effektivere Weise zu erhalten.

Mit SOLIDWORKS Manage können Unternehmen jetzt innerhalb eines für die Konstruktion gewohnten Systems jede Phase eines Projekts planen, Ressourcen und Aufgaben zuweisen sowie die erforderliche Dokumentation beifügen. Wenn Benutzer ihre Aufgaben abschliessen, wird der Projektfortschritt automatisch aktualisiert. Projektmanager profitieren zudem von den leistungsstarken Dashboard-Funktionen, die die Anzeige wichtiger Informationen in einer einzigen, übersichtlichen Oberfläche ermöglichen.

SOLIDWORKS Manage bietet die Möglichkeit, Projektzeitpläne und Ressourcen zu überprüfen

Viele Unternehmen führen zeitbasierte Projekte durch, um neue Produkte zu entwickeln oder Initiativen zu implementieren, die sich über viele Tage, Wochen oder Monate hinziehen. Oder sie verwenden Produkte wie Microsoft Project, Excel oder Primavera als Hilfe bei der Verwaltung von Projekten. Da es sich hierbei um separate Systeme handelt, ist es sehr schwierig, aktive Konstruktionsdaten einander zuzuordnen und den Benutzern einen Gesamteindruck der Arbeit zu geben, die von ihnen verlangt wird. SOLIDWORKS Manage vereinigt diese separaten Funktionen in einer einzigen Ansicht, sodass sich Benutzer einen Überblick darüber verschaffen können, was sie noch tun müssen.

SOLIDWORKS Manage kann umfassende, exakte Stücklisten erstellen

Wenn eine Stückliste innerhalb eines CAD-Werkzeugs erstellt wird, stellt sie unter Umständen nicht das komplette Produkt dar, weil für eine vollständige Stückliste oft auch Elemente wie Verpackung, Etiketten, Software oder Anweisungen benötigt werden. Manche Unternehmen verwenden MRP-/Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme, um die komplette Stückliste für ein Produkt zusammenzustellen. Andere verbinden PDM- oder PLM-Systeme auf elektronische Weise mit dem ERP-System, um die Stücklisteninformationen weiterzuleiten. In anderen Fällen werden Daten manuell in das ERP-System eingegeben. Mit SOLIDWORKS Manage lässt sich eine umfassende Stückliste mit CAD- und sonstigen Dateidaten sowie mit Elementen, mit denen keine Dateien verknüpft sind, erstellen.

SOLIDWORKS Manage bietet verständliche Dashboards und Werkzeuge zur Berichterstattung

PDM-Systeme wie SOLIDWORKS PDM Professional verfügen oft über elektronische Workflow-Funktionen, die in erster Linie auf das Genehmigen von Dokumenten (Zeichnungen) und auf technische Änderungen ausgerichtet sind. Selbstverständlich haben Produzenten komplexere Anforderungen was Änderungsaufträge, Bestellungen und Benachrichtigungen angeht, wozu auch Ad-hoc-Genehmigungen, Benutzeraufgaben, Gültigkeitsdaten und externe Teilnehmer gehören. Wenn dies der Fall ist, sind die leistungsstarken Prozessverwaltungsfunktionen in SOLIDWORKS Manage möglicherweise die Antwort auf zeitaufwendige Datenerhebung. Mit seinem leistungsstarken Dashboard und integrierten Werkzeugen zur Berichterstattung kann SOLIDWORKS Manage Daten aus jedem Aspekt des Systems extrahieren und auf leicht verständliche Weise präsentieren.

Entwirren des komplexen Gefechts der Datenverwaltung

Das zentrale Ziel eines Produktentwicklungs-Systems besteht darin, bei jedem Schritt des Prozesses eine bessere Kommunikation zu ermöglichen. Die Verwaltung der Produktentwicklung ist komplex, weil der Prozess beinahe jeden Bereich des Unternehmens einbezieht, von Konstruktion, Entwicklung und Fertigung bis hin zu Einkauf, Marketing und Vertrieb. Es hilft auch nicht, dass jedes Team seinen eigenen Satz an Projektverwaltungswerkzeugen, Dateien und Bildern besitzt sowie eigene Anforderungen an Dashboards und Berichte hat. Diese Komplexität stellt die grösste Hürde für eine unternehmensweite Datenverwaltung und ein Smart Manufacturing dar.

Verteilte Datenverwaltung – EINE unternehmensweite Lösung

Verteilte Datenverwaltung ermöglicht internen und externen Benutzern das Aufrufen und Bearbeiten von aktuellen Dateien, einschliesslich Stücklisten, Projektzeitplänen und Prozessen, und zwar an jedem Ort und auf jedem Gerät mit einem Browser und einer Internetverbindung. Seit der Einführung von SOLIDWORKS 2018 ist verteilte Datenverwaltung ein integraler Bestandteil des erweiterten SOLIDWORKS Ökosystems.

Diese Seite teilen